FAQ

Zurück

Das liebe Kopieren, Konkurrenz und Social Media

Hegene.ch kopiert nicht. 

Wir waren mal mit dem Vorwurf konfrontiert, Lockplättchen kopiert zu haben. Es ist absoluter Blödsinn. Das Rohprodukt war das Gleiche und die Idee war identisch, es war zufällig. Deshalb haben wir uns von der Art Lockplättchen getrennt und uns umgeschaut. Rechtfertigungen liegen uns nicht.

Alles bei uns an identischen handgemachten Produkten sind zufällig, mit den "Erfindern" abgesprochen, oder einfach handelsüblich. In solchen Fällen wie die Gilbert-Nymphe (auch FG 29 genannt) haben wir das abgesprochen und eine kleine Hommage mit dem Vornamen gemacht.

Wenn ein Kunde eine Kopie will, machen wir sie, weisen Ihn aber darauf hin, dass wir dies mit Widerwillen tun ; oder aber der Produzent existiert nicht mehr.

Die Präsenz auf Social haben wir eingeschränkt, wir folgen keinen Nymphen oder Hegenenproduzenten mehr, oder entfolgen und sperren in krassen Fällen von Kopierern unserer Produkte. Unser Fokus gilt dem Kunden. Wir haben die Zeit nicht, zu spionieren bei der Konkurrenz und gehen unseren Weg. Gleiche Produkte bei uns sind zufällig.

 

                            Suchen